Sehr geehrte Damen und Herren,

mit der Tragödie „Die Räuber“ gelang Friedrich Schiller mit seinem ersten veröffentlichten Drama ein großer Erfolg. Die Uraufführung 1782 am Mannheimer Nationaltheater machte ihn schlagartig im deutschsprachigen Raum berühmt.

Der Konflikt zwischen den zwei Brüdern Karl und Franz Moor, deren unglückliches Ende berührt das Publikum noch heute.

Ausgehend von einer Inszenierung der Jungen Bühne Mainz stellt der Film die wichtigsten Personen des Dramas vor, zeigt die wesentlichen Konfliktlinien und die elementaren Sprach- und Strukturmerkmale. In Interviews mit Experten und Schauspielern wird den Merkmalen des Sturm und Drang ebenso nachgegangen wie den Prinzipien einer modernen Inszenierung.

Den Bogen in das Heute schlägt der Film und erläutert die gängigen Interpretationsansätze und seine ungebrochene Aktualität.

In Verbindung mit dem umfangreichen Zusatzmaterial (Arbeitsblätter, Testfragen, interaktive Aufgaben) lässt sich das Medium hervorragend im Unterricht verwenden.

Die interaktiven Aufgaben wurden mit H5P erstellt und sind ohne weitere Software verwendbar.


Herzliche Grüße
Dr. Anita Stangl



Im ausführlichen Datenteil der DVD
92 Seiten Unterrichts- und Begleitmaterial, davon:

50 Seiten Arbeitsblätter und Ergänzungen mit Lösungen

20 Testaufgaben


+ Interaktive Aufgaben (H5P)



 



DVD: 279,-€


Merkmale:

Zielgruppe:
Sek. I

Laufzeit:
30:59 min

Sprachen:
          









Vorschau:

   

 

Impressum:

MedienLB
Medien für Lehrpläne und Bildungsstandards GmbH
Bahnhofplatz 8
82319 Starnberg
www.MedienLB.de
Telefon: 08151 / 55071 -20
Telefax: 08151 / 55071 -99
E-Mail: info@MedienLB.de

   

Redaktion:
Dr. Anita Stangl
Geschäftsführung: Dr. Anita Stangl
Handelsregister: Amtsgericht München, HR B 156279
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE 814320535

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.

QR-Code - was ist das?

©2019 MedienLB - Medien für Lehrpläne und Bildungsstandards GmbH